Werbung

10.01.2013

Markteinführung des neuen 2013 Range Rover

*neuer Range Rover 2013*

Im Luxussegment des Geländewagenmarktes spielt ein Modell eine recht exklusive Rolle: der Range Rover, der diese Fahrzeugklasse vor mehr als 40 Jahren erfand und seitdem unangefochten als Gradmesser aller später hinzugekommenen Vertreter der SUV-Gattung fungiert.
Mit der jetzt debütierenden Modellgeneration 2013 legt Land Rover die Messlatte erneut deutlich höher. Denn der jüngste Range Rover verbirgt eine Weltneuheit für den gesamten SUV-Markt. Als erste Modellreihe überhaupt verfügt der edle Brite über eine Vollaluminium-Karosseriestruktur - wesentlich leichter, leistungsfähiger und nachhaltiger als herkömmliche Karosserien.

Dank des Alu-Leichtbaus bringt der neue Range Rover messbar weniger auf die Waage. Allein die Karosserie ist 180 Kilo leichter, abgerundet durch weitere Gewichtseinsparungen im gesamten Fahrzeug, wie etwa an den Alu-Elementen des Fahrwerks. Insgesamt summieren sich diese Innovationen auf bis zu 420 Kilogramm weniger Gewicht. Damit haben die Ingenieure die Basis für noch mehr Fahrvergnügen und ein deutlich besseres Handling gelegt. Gleichzeitig ist der Range Rover wie gewohnt ein Alleskönner - neben der Straße brilliert er auch im Gelände mit enormer Souveränität und Vorwärtskommen selbst unter härtesten Bedingungen.
Serienmäßige Details wie Luftfederung, "intelligenter" Allradantrieb und eine Fülle modernster Steuerungen leisten im Range Rover wertvolle Dienste. Darunter fallen beispielsweise der erstmals eingebaute aktive Neigungsausgleich "Dynamic Response", die adaptive Fahrwerkssteuerung "Adaptive Dynamics" oder das neue "Terrain Response²"-Steuerungssystem mit revolutionärem "Auto"-Modus. Er kommt völlig ohne weitere Eingriffe des Fahrers aus. Zur Analyse der aktuellen Fahrbedingungen nutzt die Steuerung verschiedene "intelligente" Systeme und wählt dann automatisch eines der fünf vorhandenen Terrain-Programme, um das Fahr- und Traktionsverhalten zu optimieren.

Neuer, besonders effizienter 3,0-Liter-TDV6

Eine weitere Neuerung steckt unter der Motorhaube: ein moderner 3,0-Liter-TDV6-Turbodiesel*, den 190 kw (258 PS) Leistung und 600 Nm Drehmomentmaximum bei CO2-Emissionen von 196 g/km auszeichnen, sobald das Aggregat mit Stopp-Start-Automatik gekoppelt ist. Der neue Sechszylinder-Diesel beschleunigt den ab 89 100 Euro lieferbaren Range Rover TDV6 in lediglich 7,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.
Noch mehr Kraft und Spurtvermögen versprechen die beiden Motoralternativen des neuen Luxusliners - zum einen der ab 107 100 Euro erhältliche 4,4-Liter-SDV8* mit 249 kW (339 PS) und einem Spurtvermögen von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden, zum anderen der höchst eindrucksvolle 5,0-Liter-V8-Kompressor*, der satte 375 kW (510 PS) an die Antriebswellen bringt. Mit diesem Kraftpaket, dessen Preisliste bei 113 600 Euro beginnt, ist eine Beschleunigung auf 100 km/h in ganzen 5,4 Sekunden und ein elektronisch abgeregeltes Höchsttempo von 250 km/h möglich.
Auch in anderer Hinsicht beeindruckt der neue Range Rover in nackten Zahlen. Denn sein 42 Millimeter längerer Radstand kommt in vollem Umfang den Fondpassagieren zugute, die nun 118 Millimeter mehr Beinfreiheit genießen. Reisen auf allerhöchstem Niveau garantieren darüber hinaus die optional lieferbaren "Executive Class"-Einzelsitze der zweiten Reihe.
Die Ausstattungsliste des neuen Range Rover lässt ohnehin keinerlei Wünsche im Hinblick auf Komfort, Luxus und Sicherheit offen. In den einzelnen Varianten finden sich zum Beispiel bis zu 20-fach verstellbare Vordersitze, Audioanlagen mit bis zu 1700 Watt und 29 Lautsprechern, die elektrische Betätigung von Heckklappe und Türen, das "Surround"-Kamerasystem mit Kreuzungskamera, adaptive Scheinwerfer mit automatischer Fernlichtsteuerung, die weiter entwickelte Geschwindigkeitsregelung ACC und vieles mehr.

Große Auswahl an Farben und Materialien

Eine Fülle an Wahlmöglichkeiten besteht zudem bei den Innen- und Außenfarben, wo allein das "Autobiography"-Programm 22 verschiedene Lackfarben bereithält. Kompromisslos präsentiert sich dagegen das Design des britischen Flaggschiffs - es ist typisch Range Rover: zeitlos elegant und unverwechselbar klar. Gleichwohl nahm das Karosseriestyling unverkennbar frische Impulse auf. Die moderne Interpretation des weltweit geschätzten Range Rover-Designs erhebt das Modell mehr denn je aus der Masse.



3,0 l V6-Diesel
4,4 l V8-Diesel
5,0 l Supercharged V8-Benziner
CO2-Emissionen kombiniert g/km
196
229
322

Kraftstoffverbrauch innerorts / außerorts / kombiniert l/100km
8,5 / 7,0 / 7,5
11,5 / 7,6 / 8,7
20,6 / 9,9 / 13,8







0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werbung

 

Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo