Werbung

17.12.2012

Hamburger Hafen und Logistik AG fährt nun mit 24 Renault Kangoo Maxi Z.E. Elektroautos

*Renault Kangoo Maxi Z.E. im Hamburger Hafen*

Die Hamburger Hafen und Logistik AG wird ab sofort durch Renault Kangoo Maxi Z.E. Elektroautos "elektrisiert". 24 Modelle wurden anfang des Monats an die Hamburger Hafen und Logistik AG ausgeliefert. Dadurch sollen, im Gegensatz zu bisherigen Verbrennungsmotoren, rund 80 Tonnen CO2 jährlich eingespart werden.

Die Kangoo Maxi Z.E.werden künftig größtenteils zur Personenbeförderung benutzt, zum Beispiel beim Schichtwechsel der Containerbrückenfahrer. Für jedes Fahrzeug wurde ein eigener Stellplatz inklusive eigener Ladesäule errichtet. Der Strom hierzu wird aus erneuerbaren Energien hergestellt. Die Reichweite von bis zu 200 Kilometern pro Ladung reicht für diese Einsätze vollkommen aus.
Mit einer Zuladung von bis zu 3,4 Kubikmeter und bis zu 650 Kilogramm in der fünfsitzigen Ausführung sind die Kangoo Maxi ZE absolute Arbeitstiere.

Das Flottenprojekt wird vom Bundes­verkehrsministerium im Rahmen des Programms „Modell­regionen Elektromobilität“ gefördert.

"Wir freuen uns, dass sich die Hamburger Hafen und Logistik AG für 24 rein elektrisch betriebene Kangoo Maxi Z.E. entschieden hat und damit über die größte Elektroautoflotte auf einem Hafenterminal verfügt. Der kompakte, emissionsfreie Transporter eignet sich dank seiner Agilität und praxisgerechten Reichweite perfekt für den Einsatz im Container-Terminal des Hamburger Hafens", so Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. "In Deutschland ist Renault mit 23 Prozent Marktanteil unangefochtener Spitzenreiter im Segment Elektrofahrzeuge und heute der einzige Hersteller, der eine komplette Modellpalette von in Großserie produzierten Elektro­fahrzeugen für jeden Bedarf anbietet", so Schaible weiter.






- Kevin


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werbung

 

Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo