14.01.2013

DETROIT 2013: Dr. Dieter Zetsche und Prof. Gordon Wagener zum neuen Mercedes-Benz CLA

*Mercedes-Benz CLA in Detroit*
In Detroit beginnt heute die North American International Auto Show, die wichtigste amerikanische Automesse und gleichzeitig die erste Automobilmesse des Jahres. Ein Gradmesser für das Geschäft der nächsten Monate. Mercedes-Benz ist gestern am Vorabend dieser Messe mit einer Weltpremiere gestartet: Mit der Vorstellung des CLA. Mit diesem viertürigen Coupé begründet der Stuttgarter Autobauer ein neues Segment. Für Daimlerchef Dr. Dieter Zetsche ist dieses Fahrzeug ein wichtiger Baustein für die weitere Entwicklung der Marke Mercedes-Benz.

Dr. Dieter Zetsche über den CLA

Wir wollen wachsen! Die Kompaktfahrzeuge spielen dabei natürlich eine wichtige Rolle. Aber klar ist, dass es in allen Richtungen voran geht, und das gilt natürlich mit der neuen E-Klasse, aber das gilt natürlich auch ganz besonders mit der neuen S-Klasse, die in diesem Jahr auch kommen wird.

Ein stylisches Auto verdient einen besonderen Auftritt. Und für den sorgten die amerikanischen Chartstürmer "Karmin" mit ihrem Song "Hello". Begleitet von einer grandiosen Video-Animation rollten zwei Modelle des neuen Coupés im Blitzlichtgewitter von Fotografen auf die Showbühne. Der CLA besticht durch sportliche Proportionen und hat mit einem CW-Wert von 0,22 die weltbeste Aerodynamik. "Vater" des CLA ist Mercedes-Designchef Professor Gordon Wagener, der sichtlich stolz auf die rundum positiven Reaktionen der rund 500 internationalen Journalisten war.

Professor Gordon Wagener über den CLA

Aus der Sicht des Designers ist der CLA eine weitere Designikone von Mercedes-Benz. Ein Auto, was wirklich Designer-Herzen höher schlagen lässt, weil es so extrem in seiner Ausprägung ist. In der Proportion, mit dem kleinen Greenhouse, also der kleinen Kabine, der hohen Schulter. Überhaupt das ganze Design ist sehr expressiv und progressiv und zeigt sogar, dass Mercedes in diesem Segment, nach der A-Klasse jetzt, wirklich die progressivsten Ideen liefert.

Mit dem neuen CLA will Dr. Dieter Zetsche neue Kunden, die bisher nicht Mercedes gefahren sind, zur Marke holen. Schon nach der Vorstellung der Konzeptstudie hatten unzählige Kunden den Daimler-Chef aufgefordert: "Baut dieses tolle Auto". Jetzt kommt das Coupé im April auf den Markt und Zetsche ist sich sicher, dass es ein voller Erfolg wird, nicht nur wegen des avantgardistischen Designs.

Daimler-Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche hat am Vorabend der North American International Auto Show in Detroit das neue viertürige Kompakt-Coupé, den CLA, vorgestellt. Heute wird das Unternehmen auf seiner Pressekonferenz die neue E-Klasse präsentieren.

Auch Empfehlenswert:
  • Der Elegante und das Model - Mercedes-Benz CLA und Karlie Kloss



    Bild von auto-geil.de's Instagram-Account @log42

    Interview zur Verfügung gestellt durch presseportal.de/newsaktuell.de/Mercedes-Benz

  • 2 Kommentare:

    1. Ästhetisch schöner Beitrag in www.auto-geil.de und eine wirklich süsse Fahrerin habt ihr da gefunden (arbeitet die schon bei Daimler??)

      AntwortenLöschen
    2. Geniales Design der neue CLA:-) weiter so tüchtiger Professor Wagener!

      AntwortenLöschen

     

    Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo