10.01.2013

Produktionsstart für Opel ADAM in Eisenach



Großer Bahnhof für ein kleines Auto: Opel feierte heute in seinem Werk Eisenach den offiziellen Produktionsstart seines neuen Lifestyle-Kleinwagens ADAM. Zahlreiche Ehrengäste waren beim Festakt zu Ehren des ADAM dabei. „Das ist ein besonderer Moment für Eisenach, aber auch für das gesamte Unternehmen. Der ADAM ist mutig, innovativ und vielfältig - er steht damit für die Aufbruchsstimmung bei Opel“ freute sich Steve Girsky, Opel-Aufsichtsratschef, GM Vice Chairman und President GM Europe.

Dass Opel als einziger Hersteller einen Kleinwagen nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern auch baut, wurde sowohl von Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig als auch vom stellvertretenden Opel-Vorstandschef Dr. Thomas Sedran unterstrichen. Sedran: „Der ADAM ist ein klares Bekenntnis zum Standort Eisenach und zum gesamten Industriestandort Deutschland.“ Der ADAM sei mit seinen vielen Möglichkeiten zur Individualisierung eine Herausforderung an Planung, Logistik und Fertigung. „Das hochqualifizierte Eisenacher Team, aber auch alle, die im Unternehmen an diesem Projekt mitgearbeitet haben, können stolz auf den heutigen Tag sein“, ergänzte Sedran.

Stolz war auch Hochspringerin Ariane Friedrich: Die Hallen-Europameisterin 2009 und mehrfache deutsche Meisterin hatte die Ehre, neben dem Opel Aufsichtsratsvorsitzenden Steve Girsky den ADAM vom Band zu fahren – und das an ihrem Geburtstag.






0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo