04.01.2013

Neues Mercedes-Benz E-Klasse Coupe und Cabriolet



Mit der Modellpflege der E-Klasse präsentiert Mercedes-Benz nun auch die Facegelifteten Coupe und Cabriolet Versionen des beliebten E's. Zu sehen sein werden diese auch auf der Detroit Motor Show in wenigen Tagen, und dann natürlich auch auf dem Genfer Auto Salon im März.

Wie bereits bei der Modellpflege der neuen Limousine und Kombi fällt auch bei dem E-Klasse Coupe und dem E-Klasse Cabriolet vor allem die neu gestaltete Front auf. Fließende Leuchtelemente innerhalb der Scheinwerfer unterstreichen das typische Vieraugengesicht. Serienmäßig sind diese mit Abblend-LED licht ausgestattet, auch Wunsch auch mit Voll-LED-Technik.

Wie bereits beim bisherigen E-Klasse Cabriolet lassen sich alle Fenster komplett versenken. Das Akustik-Verdecks gewährleistet auch bei hohen Geschwindigkeiten nur geringe Windgeräusche im Inneren. Für außergewöhnlichen Cabriolet-Komfort sorgt das AIRCAP-System Bei einer Geschwindigkeit von über 40 km/h fährt das System automatisch aus und bei unter 15 km/h fährt die im Rahmen der Frontscheibe integierte Windlamelle wieder ein. Somit werden Verwirbelungen im Fahrzeuginnenraum sowie Windgeräusche reduziert.

Die Motorenpalette beim Coupe sowie beim Cabriolet wird aus 6 Benzinern von 135 kW (184 PS) bis 300 kW (408 PS) sowie 3 Diesel-Motoren von 125 kW (170 PS) bis 195 kW (265 PS) reichen. Alle sind mit ECO Start-Stopp-System ausgerüstet. Die neuen BlueDirect Vierzylinder-Benzinmotoren erfüllen außerdem bereits die EU6 Norm, welche ab 2015 gilt. Neben einem 6-Gang-Schaltgetriebe mit verkürzten Schaltwegen wird es noch ein 7G-TRONIC PLUS Automatikgetriebe mit DIRECT SELECT-Wählhebel und DIRECT SELECT-Schaltwippen geben.

Was doch etwas enttäuscht ist das Heck, vorallem des Cabriolets. Wenn man sich das erste der unten folgenden Bilder so anschaut könnte man glatt meinen das wäre das Heck eines BMW 3er Cabriolets. Müssen die Stuttgarter nun schon bei den Münchnern das Design abschauen? Die geraden, etwas in die länge gezogenen Heckleuchtetn wirken wie die, des Münchner Konkurrenten. Auch die Design-Linien über den hinteren Radkasten schauen, zumindest auf den bisher veröffentlichen Pressebildern, sehr ähnlich aus.

Zu den Preisen ist bisher noch nichts bekannt.

neue 2013 E-Klasse Cabriolet - Heck des BMW 3er Cabriolets ...

neue 2013 E-Klasse Cockpit Interior


Mercedes-Benz Modellpflege 2013: E-Klasse Cabriolet




Mercedes-Benz Modellpflege 2013: E-Klasse Coupe




Über die neue E-Klasse bei anderen Blogs:
* rad-ab.com
auto-geil.com
autophorie.de
blog.mercedes-benz-passion.com
newcarz.de
autoaid.de

- Kevin


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo