21.01.2013

Neues Internetportal für Oldtimerbusreisen


Noch nie erfreuten sich Oldtimer so großer Beliebtheit wie heute. Sei es wegen des attraktiven Wertzuwachses, der Erinnerung an bessere Zeiten oder weil sie nicht so uniform daher kommen wie heutige Fahrzeuge. Relativ jung ist das Interesse an Oldtimerbussen. Erst seit einigen Jahren finden sich wenige Enthusiasten die ein solches Fahrzeug ihr Eigen nennen. In Deutschland gibt es etwa 200 komplett restaurierte Busse und in Europa ca. 600. In der Mehrzahl handelt es sich um Busunternehmen die sich einen Oldtimerbus als Werbeträger angeschafft und liebevoll restauriert haben. Es gibt jedoch auch einige kleinere Unternehmen die sich auf diesen Markt fokussieren. Wenige Fahrzeuge befinden sich in privatem Besitz. Ähnlich wie bei den PKW-Oldtimern hat sich auch hier eine eigene Szene entwickelt die sich gegenseitig unterstützt, aber nur wenigen Insidern bekannt ist.

Die restaurierten Busse erregen in der Öffentlichkeit bei ihren Auftritten immer mehr Aufsehen und viele Zuschauer am Straßenrand würden nur allzu gerne selbst einmal eine Reise mit so einem Oldie machen. Um die horrenden, laufenden Kosten für die Fahrzeuge aufzufangen, Zitat eines Betreibers: „Der Bus ist ein Kostengrab“, vermieten die Betreiber ihre Busse aber fast ausschließlich an Gruppen und das auch nur für regionale Tagesfahrten. Das Problem einzelner Interessenten an einer Oldtimerbusreise besteht also zunächst einmal darin, genügend Freunde und Bekannte zu finden, um einen Oldtimerbus als Gruppe zu chartern. Dieser Gruppenbildungsprozess kann sehr langwierig werden uns schreckt viele Einzelinteressenten ab.

Das neu gegründete Buchungsportal für Oldtimerbusreisen OEG24.de schafft da jetzt Abhilfe und ist gleichzeitig der erste und einzige Anbieter in dieser Form. Hier können Interessierte nicht nur Busse chartern, sondern auch als Einzelfahrgäste eine attraktive, mehrtägige Reise mit einem Oldtimerbus buchen, wie dies auch bei konventionellen Busreisen der Fall ist. Die liebevoll zusammengestellten Reisen beinhalten neben der Busfahrt weitere Highlights in unterschiedlicher Form, so dass auch für jeden Interessenten etwas dabei ist. Ein Beispiel dafür ist eine dreitägige kombinierte Bus- und Schiffsreise an den Bodensee. Neben der attraktiven Fahrt im Oldtimerbus verbringen die Reisenden einen ganzen Tag auf dem Schiff und bereisen alle drei angrenzenden Länder des Bodensees zu Wasser. Dabei wird auch das Saurer-Bus-Museum in Arbon/Schweiz besucht. Saurer war einer der namhaftesten Bushersteller in der Schweiz. Bei der Unterbringung achten wir darauf, dass ein Mindeststandard von drei Sternen eingehalten wird und das Kulinarische nicht zu kurz kommt. Die angebotenen Reisen werden von unseren Reiseverkehrskaufleuten in Zusammenarbeit mit den Busbetreibern erstellt, damit lokale Attraktionen mit den gehobenen Ansprüchen der Fahrgäste in Einklang gebracht werden können.

OEG24.de ist übrigens ein gemeinnütziger Verein und das hat gute Gründe. Die Mitglieder erhalten einen 25%igen Rabatt auf den Reisepreis und viele Attraktionen rund um das Reiseprogramm sind für Vereine kostengünstiger und der Verein gibt diesen Preisvorteil an seine Fahrgäste weiter. Letztlich will der Verein auch das Kulturgut Oldtimerbus auf diese Weise fördern und unterstützen, damit diese herrlichen Fahrzeuge auch weiterhin zur Verfügung stehen. Wer allerdings Discounterpreise erwartet ist hier falsch. Die hochwertigen Reisen werden zu einem vernünftigen Preis- Leistungsverhältnis angeboten, liegen aber preislich geringfügig über denen vergleichbarer Angebote mit modernen Bussen.

Für Firmen bieten wir einen besonderen Service. Oftmals ist es sehr aufwendig für einen Event mehrere Busse zum selben Termin zu bekommen. Nutzen Sie unsere Kontakte und überlassen Sie uns die Organisation, Sie sparen nicht nur Geld sondern auch wertvolle Zeit.




1 Kommentare:

 

Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo