10.01.2013

AUTO BILD EXKLUSIV: Zuverlässige Batterien bei Minusgraden

Auto Bild Exklusiv

GTÜ und AUTO BILD testen zehn Autobatterien / Testsieger sind Banner Running Bull AGM und Exide Premium


Frostige Nächten machen Pkw-Motoren zu schaffen. Welche Batterien treue Winterbegleiter sind, hat AUTO BILD gemeinsam mit der Prüforganisation GTÜ untersucht. Getestet wurden sechs herkömmliche Blei-Säure-Batterien mit 72 bis 77 Amperestunden sowie vier AGM-Batterien (Absorbent Glass Mat) mit 70 Amperestunden. Letztere punkten mit einer hohen Standfestigkeit bei vielen Ladezyklen und sind daher besonders für Start-Stopp-Systeme geeignet. Die getesteten Akkus kommen in Kleinwagen und Kompaktmodellen wie VW Golf und Opel Astra zum Einsatz. Um frostige Bedingungen zu simulieren, kamen alle Produkte 12 Stunden in eine Kältekammer, die auf minus 20 Grad temperiert war.

Testsieger der AGM-Akkus ist die Running Bull AGM von Banner, gefolgt von der Varta Start Stop AGM. Die Exide Micro-Hybrid AGM belegt als günstigstes Produkt den dritten Platz. Eine gute Viertplatzierung erreicht die Moll AGM 81979 wegen der großen Ausdauer nach der Tiefentladung.

Erstplatzierte bei den Blei-Säure-Batterien ist die Exide Premium mit der besten Kapazität und einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die Sonnenschein Start Line landet auf Platz zwei. Mit 150 kalten Motorstarts ist die Varta Silver Dynamic ungeschlagen, büßt aber in der Handhabung den Vorsprung ein und belegt den dritten Rang. Bosch Silver S4 und Molls 574012068 folgen, Schlusslicht ist die Banner Starting Bull.

Alle Ergebnisse des Winterreifentests stehen in AUTO BILD 2/2013, die am 11. Januar erscheint.

Quelle: Auto Bild

Aktuelle Vorabinformation aus Heft Nr. 2, Erscheinungstermin 11.1.2013





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © Autos und so Design by O Pregador | Blogger Theme by Blogger Template de luxo